JtfO Teams beim Regionalfinale-Ski erfolgreich

Im Rahmen des Schneesportfestivals der Schulen fand dieses Jahr das Regionalfinale Jugend trainiert für Olympia am Oberjoch statt. Aus den Regierungspräsidien Stuttgart und Tübingen waren die besten Mannschaften angereist um ihre Regionalsieger zu kühren.

In der Wettkampfklasse IV galt es einen Vielseitigkeitslauf zu bewältigen. Jedes Teammitglied hatte zwei Chancen wobei am Schluss die drei besten Laufzeiten als Gesamtzeit in die Wertung eingingen. Unser Team RNG I schaffte ohne ihre Topläuferin Kim Marschel (die bei den Bayerischen Schülermeisterschaften war) den dritten Platz und qalifizierte sich somit für das Landesfinale. Das Team RNG II mit Jakob Wieber, Niko Giesen, Lorenz Schweighart und Linus Längle belegte den tollen 5. Platz bei elf gewerteten Mannschaften.

Bei den reinen Mädchenteams der WK IV mussten sich die Teams I und II leider mit Platz 4 und 5 begnügen und verpassten somit knapp die Qualifikation zum Landesfinale. Am Start waren für Team I: Lucia Schick, Eva Zimmerer, Victoria Stender und Anna Baumann. Beim Team II kamen Sophie Herr, Carlotta Kübler und Jolanda Bernhard zum Einsatz.

Die älteren Wettkampfklassen III und II fuhren ihre Regionalsieger im klassischen Riesenslalom in zwei Durchgängen aus. Hierbei belegte unser Team der WK III mit Leon Pfeiffer, Chiara Marazin, Samuel Stumpp, Theresa Schmid und Susanna Leonard den 8. Platz. Das angetretene Team in WK II konnte sich leider nicht platzieren, da nicht genügend Läufer und Läuferinnen am Ende in die Wertung kamen. Dies ist um so ärgerlichter, da Linus Hinz hinter Joel Bock die zweit schnellste Zeit aller 96 gewerteten Schüler fuhr.

Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften zu diesen tollen Ergebnissen und unserem Team der WK IV wünschen wir viel Erfolg beim anstehenden Landesfinale im Schwarzwald. 

Alle Ergebnisse gibt es unter www.schneesportfestival.de 

Qualifiziert für das Landesfinale: Inka Köpf, Ben Grath, Magnus Pfeiffer und Nico Offenwanger